Tageskurse mit Pferd

TAGESKURS: YOGA UND REITEN

 

Um die Vorteile des Yoga direkt erfahren zu können, verbinden wir beides an einem oder mehreren Tagen. Yoga und Reiten.
Wie reitest du VOR und wie reitest du NACH dem Yoga?!

YOGA sagt erfahre! So wie die Wissenschaft das Experiment fordert, fordert YOGA Deine Erfahrung.
Und diese Erfahrung spürst du sehr deutlich, wenn wir Yoga und Reiten miteinander verbinden.

In diesem Kurs darfst Du Dir Zeit für Dich und Dein Pferd nehmen.
Wir starten mit einer IST-Reiteinheit und Deinen persönlichen Schwerpunkten, du spürst BEWUSST in die Bewegung Deines Pferdes hinein.
Wo steht jedes Pferd-Reiter Paar? Wo können wir gemeinsam dran arbeiten?

Anschließend nehmen wir verschiedene Yogahaltungen ein und gehen auch hier wieder auf individuelle Bedürfnisse der Gruppe ein.

Nach einer Mittagspause geht es mit neuem Körpergefühl und Verständnis für die eigenen Möglichkeiten erneut in den Sattel.

Spürst du Unterschiede? Welche? Was wurde leichter? Welchen Hilfen kannst du feiner geben? Wie einfach ist jetzt die Kommunikation mit Deinem Pferd?

Bei Interesse melde dich gerne direkt bei mir. 

Ich freue mich auf Dich und Dein Pferd. 
Ina

TAGESKURS:

DEIN PFERD SPÜREN LERNEN 

 

Du möchtest leichter, feiner und in Harmonie mit Deinem Pferde reiten? Dann bist du hier genau richtig.
Ein abwechslungsreicher Kurs mit unterschiedlichen Elementen aus Yoga, Feldenkrais und Pilates.

Gemeinsam mit Karen Krause, Reitlehrerin und Tierheilpraktikerin (www.Karen-Krause.de) entwickeln wir verschiedene Bewegungsideen für Dich und Dein Pferd.

Im ersten Abschnitt geht es um Deine Aufmerksamkeit, Deine Wahrnehmung, Dein Körpergefühl, Deine Bewegungen.

Welche gewohnten Bewegungsmuster nimmst du unbewusst ein? Wie können wir neue Bewegungsimpulse setzten? Und wie können neue Bewegungsideen entstehen?

Sobald Du weißt, was Du tust, (oder nicht tust) kannst Du Deine Hilfen verfeinern und leichter reiten.
Denn schließlich ist Reiten ein Prozess. Und Prozesse gehen gut, wenn es viele Wege gibt, sie zu beeinflussen. Um das zu tun, was wir tun möchten, brauchen wir mehr Wege, als nur den bekannten einen.

Wir starten mit einer IST-Reiteinheit und Deinen persönlichen Schwerpunkten, du spürst BEWUSST in Deine bekannten Bewegungen hinein.
Wo steht jedes Pferd-Reiter Paar? Wo können wir gemeinsam dran arbeiten?

Anschließend geht es in die Bewegungen am Boden- und hier gibt es viel zu erspüren und zu verändern.

Nach einer Mittagspause geht es mit weiteren Bewegungsideen und neuen Impulsen für die eigenen Möglichkeiten zurück aufs Pferd.

Spürst du Unterschiede beim Reiten? Welche? Was wurde leichter? Welchen Hilfen kannst du feiner geben? Wie einfach ist jetzt die Kommunikation mit Deinem Pferd?

Bei Interesse melde dich gerne direkt bei mir oder Karen.

Wir freuen uns auf Dich und Dein Pferd. 
Ina und Karen